Herzlich Willkommen

Die Pfarrei Schlicht liegt in Bayern, in der nördlichen Oberpfalz im Landkreis Amberg-Sulzbach und gehört zum Bistum Regensburg.

 

Titelbild Taube

 

Aktuelles

Aus gegebenen Anlass des überraschenden Todes
von Pfarrer Johannes Kiefmann findet am Donnerstag,
den 09. August 2018 um 18:30 Uhr ein Gedenkgottesdienst
in Vilseck statt.

 

Damit Mutter die Hände frei bekommt

Schlicht (ct). Einen gleichermaßen originellen wie auch nachdenklich machenden Gottesdienst gestaltete das GVT (Gottesdienstvorbereitungsteam) der Pfarrgemeinde Schlicht zum Muttertag. Anstelle einer Predigt erarbeitete Monika Krieger im Gespräch mit den anwesenden Kindern, was eine Mutter alles zu leisten hat.

Kompletter Bericht als PDF (PDF 590 kB) acrobat logo

Bild (ct). Keine Hand mehr frei, um zum Muttertag ein Geschenk entgegenzunehmen, hatte Sabine Wolf als Mutter bei all den Päckchen, die sie tagtäglich so zu tragen hat.

 

Am Weinstock bleiben, um Frucht zu bringen
Erstkommunion in Schlicht

Schlicht. (ct) Bei bestem Frühlingswetter feierten in Schlicht in diesem Jahr acht Kinder aus der Pfarrei Schlicht zusammen mit ihren Verwandten und mit der ganzen Pfarrgemeinde ihre Erstkommunion. Unter dem Läuten der Glocken und feierlicher Orgelmusik zogen sie mit Pfarrvikar Hruday Madanu und Diakon Dieter Gerstacker in die festlich geschmückte Pfarrkirche St. Georg ein. Die Erstkommunikanten waren im Dreiklang von Kirche, Schule und Eltern in den letzten Monaten im Religionsunterricht, in Gruppenstunden und in Weggottesdiensten auf diesen Tag vorbereitet worden.

Kompletter Bericht als PDF (PDF 1,8 MB) acrobat logo

Bild (ct): Vier Mädchen und vier Jungen empfingen in der Pfarrkirche St. Georg in Schlicht die Erstkommunion. Zusammen mit Pfarrvikar Hruday Madanu, GVT-Leiterin Monika Krieger. Klassenlehrerin Julia Hartl (von re.), Diakon Dieter Gerstacker und Elternsprecherin Sabine Wolf (li) stellten sie sich nach dem Gottesdienst vor dem Hochaltar zum Erinnerungsfoto auf.

 

Pfarrpatrozinium in St. Georg Schlicht
Lebendige Pfarrgemeinde trotz schwieriger Zeit

Schlicht (ct). Mit einem festlichen Gottesdienst beging die Pfarrei Schlicht das Patrozinium der Pfarrkirche und das Fest Hl. Georg. Zelebriert wurde er von Pfarrvikar Hruday Madanu mit Assistenz von Diakon Dieter Gerstacker. Der Kirchenchor unter Leitung von Heinz Krob und der Begleitung von Franz Winklmann an der Orgel gestaltete den Gottesdienst musikalisch eindrucksvoll.

Kompletter Bericht als PDF (PDF 1,1 MB) acrobat logo

Im Rahmen des Pfarrfamilienabends anlässlich des Patroziniums konnte Chorleiter Heinz Krob (re) Sänger Gerhard Münster für 10 Jahre Chorgesang ehren, die Sprecher des Pfarrgemeinderats Norbert Klier und Christa Münster (Mitte) konnten von der Übergabe des Erlöses aus dem Fastensuppen-Essen an die Amberger Tafel berichten und Pfarrvikar Hruday Madanu freute sich über die künftige Unterstützung von Diakon Dieter Gerstacker (2. v. li.).

 

Hier kommen Sie zu den älteren Berichten.